Erste Schritte

Nachdem wir unseren V-Server bestellt und bezahlt haben erhalten wir kurze Zeit später unsere Zugangsdaten per E-mail.
Dort finden wir zunächst folgende Informationen:
  • Den Hostname unseres Servers, den wir bei der Bestellung angegeben haben,
  • Die IP-Adresse unseres Servers, unter der er erreichbar ist,,
  • und unser Admin bzw. Root Passwort

Mit diesen Daten ist es uns nun schon möglich, dass wir uns mit unserm Server verbinden können.
Jedoch brauchen wir noch ein Programm, dass es uns ermöglicht eine sogenannte SSH-Verbindung aufzubauen. Dazu nutzen wir die Open-Source Software Putty oder wer es etwas professioneller mag Kitty.
Im Prinzip sind diese beiden Programme das gleich, jedoch bietet Kitty noch ein paar nette Features die man Hin und Wieder mal gebrauchen kann.

Downloads:
Haben wir die für uns passende Version der Programme heruntergeladen, können wir diese schon starten.
Auf den ersten Blick könnten die Programme recht kompliziert aussehen, was sie aber keines Wegs sind.
Das große Menü Links können wir getrost ignorieren, dort sind hauptsächlich Profi Funktionen zu finden die für uns keine Rolle spielen.
Wichtig ist für uns die Startseite, wo wir schon auf den ersten Blick etwas wieder finden, wovon wir vorher schon geredet haben.
Die Rede ist natürlich vom Hostname bzw. Der IP-Adresse. In dieses Feld schreiben wir die IP-Adresse die wir zuvor per E-mail zugeschickt bekommen haben. Im Feld Port sollte Standartmäßg 22 eingetragen, sofern der Port für die SSH-Verbindung nicht geändert wurde
Bei Connectione Type markieren wir logischerweise den Eintrag SSH.

Nachdem wir dies alles eingetragen haben, können wir uns schon mit unserem Server verbinden, dazu klicken wir auf den Button "open".
Nun öffnet sich ein neues Fenster mit schwarzem Hintergrund, die sogenannte SSH-Konsole. Mit dieser Konsole ist es uns möglich den Server zu administrieren.

Kurz nachdem sich dieses Fenster geöffnet hat, werden wir nach einem Benutzernamen gefragt. Dieser ist Standartmäßig immer "root". Nachdem wir die Eingabe mit [ENTER] bestätigt haben werden wir nach dem Passwort gefragt, welches Sie in der selben E-mail finden wie auch die IP-Adresse. Zu beachten ist, dass es so aussieht als würde man kein Passwort eingeben, die Eingabe wird natürlich eingegeben aber nur nicht angezeigt.
Nachdem wir dies wiederrum mit [ENTER] bestätigt haben und das eingegebene Passwort richtig ist, könne wir unseren Server administrieren.

Eine wichtige Anwendung zum Schluss, das Root-Passwort mit dem Ihr euch auf dem Server einloggt ist das wichtigste was euer Server besitzt. Kommt dieses Passwort in falsche Hände oder sollte es zu einfach sein, so ist es ein leichtes für jeden euren Server für illegale Aktivitäten zu nutzen, zumal Ihr meist davon garnichts mitbekommt.

Wichtige Befehle:
  • apt-get update : Damit aktualisieren wir die Listen, aus denen sich das System die Aktualisierungen für Pakete besorgt
  • apt-get upgrade : Damit aktualisieren wir die auf dem System installieren Pakete
  • clear : Damit leeren wir die SSH-Konsole,
  • cd /das/Zielverzeichnis/ : Damit wechselen wir in ein anderes Verzeichnis
  • cp /die/Ursprungsdatei /die/Zieldatei : Damit kopieren wir dateien
  • mv /die/Ursprungsdatei /die/Zieldatei : Damit verschieben wir Dateien

Sollten noch fragen sein, unterstützen wir Sie gerne. Öffnen Sie dazu einfach ein Support-Ticket oder besuchen Sie uns auf unserem Support-Teamspeak Server
  • 71 Benutzer fanden dies hilfreich
War diese Antwort hilfreich?

Related Articles

MySQL installieren

Tutorial not completeAllgemeine Informationen:Wie Sie MySQL auf Ihrem Server installieren, können...

Wie kann ich meinen MySQL Server extern erreichbar machen?

Da MySQL alle Verbindungen empfangen soll und nicht nur die von localhost, muss man...

Wie ändert man das "root" Passwort?

Die Änderung des Root Passworts ist ganz leicht, dazu loggen wir uns in der SSH - Konsole z.B....

Wie installiere ich Java?

Ubuntu Der “Oracle Java 8 Installer” des WebUpd8-Teams muss nur durch ein PPA zu den...