So lauten die ChronoBit E-Mail Server

Die Einrichtung der in den Webhosting Paketen Web Basic, Web Plus und Web Pro enthaltenen E-Mail-Postfächern ist mit E-Mail-Programmen Outlook, Thunderbird, Apple Mail usw. mit den nachfolgenden Daten unserer Mailserver möglich.


    1. Serveradressen
    2. Ports


Neben unserem Webmailer, welchen Sie unter 
webmail.meine-domain.com erreichen, können Sie Ihre E-Mails über alle Apps, Programme, Skripte und alternative Lösungen, die mit folgenden RFC und Non-RFC Standards arbeiten, abrufen und verschicken.

    1. SMTP (or RFC 5321)
    2. MIME
    3. POP3 and IMAP4


Serveradressen

Sie können, sofern Sie Ihren MX-Record bereits auf Ihre Webserver IP-Adresse angepasst haben, Ihre Domain als Mailserver-Adresse angeben. Mehr zum Anpassen von Standard-DNS-Records finden Sie hier [Erste Schritte nach der Bestellung meines Web Hosting Paketes].

TypAdresse
Posteingang (IMAP) meine-domain.com
Postausgang (SMTP) meine-domain.com


Wenn Sie bereits Ihren MX-Record angepasst haben und diese auf den von Ihnen zugewiesenen Webserver verweist, können Sie alternativ als IMAP- und SMTP-Adresse Ihre Plesk-Server Adresse nutzen.

Hinweis: Wir empfehlen, Ihre Postfach-Einstellungen auf eine gesicherte Verbindung umzustellen. Dies bietet eine Transportverschlüsselung beim Empfang und Versand von E-Mails. Mit einer SSL- oder TLS-Verschlüsselung ist es nicht ohne Weiteres möglich, Ihre E-Mails im Netzwerk mitzulesen.



Ports

Es kann sein, dass Sie beim Hinterlegen Ihrer Postfächer nach Ports für IMAP und SMTP gefragt werden. Sie können die richtigen Ports der nachfolgenden Tabelle entnehmen.

ArtPort
Posteingang - IMAP (SSL/TLS) 993
Postausgang - SMTP (STARTTLS) 587
Posteingang - IMAP 143
Postausgang - SMTP 25
  • 1 Benutzer fanden dies hilfreich
War diese Antwort hilfreich?

Verwandte Artikel

Erste Schritte nach der Bestellung eines Web Hosting Pakets

Dieser Artikel hilft Ihnen, einen Überblick über die Möglichkeiten und Funktionen unseres...